Startseite      Ebooks      Erotik & Co.      Verbotene Geschichten - Stories of Lust Part II

Verbotene Geschichten - Stories of Lust Part II

Art-Nr.: 1052 | Hersteller: Script n More

Verbotene Geschichten - Stories of Lust Part II

50 erotische Kurzgeschichten auf Lust nach mehr...

Ebook im PDF-Format, 346 Seiten, Deutsch, 


FSK 18

UVP 29,95 EUR
25,95 EUR

inkl. 19% MwSt. inkl. Versand
  Lieferzeit 1-2 Tage **
  50 Stück auf Lager
  Dieses Produkt ist versandkostenfrei!

Karin, die Freundin meiner Mutter (Leseprobe)

Es war herrlich, endlich Ferien. Ich war gerade 18 Jahre alt und hatte nicht mehr lange bis zum Abitur. Dies waren meine letzten Ferien und ich wollte sie ausgiebig genießen.

Ich lebe mit meiner Mutter zusammen in einem kleinen Reihenhaus am Stadtrand und wir sind so etwas wie Freundinnen. In der ersten Ferienwoche hatte sich eine Freundin meiner Mutter zum Besuch angekündigt und da hatte ich ehrlich gesagt überhaupt keinen Bock drauf. Aber was sollte ich machen.

Meine Mutter musste die ersten zwei Tage noch arbeiten und ich hoffte, die Freundin würde mich nicht zu sehr nerven. Da das Wetter, wie immer in den Ferien total mies war, entschloss ich mich einen Wohlfühltag einzulegen. Den ganzen Tag rumgammeln, ein ausgiebiges Bad nehmen und den Tag genießen. Als ich gegen 10 Uhr aufstand und in die Küche ging, war diese leer. Nur ein kleiner Zettel lag auf dem Tisch. "Bin gegen 16 Uhr zurück, Frühstück ist im Kühlschrank, hab einen schönen Tag, Mama."

Toll dachte ich mir, dass das Frühstück im Kühlschrank ist, hatte ich mir fast gedacht. Ich bediente mich aus dem Kühlschrank, nahm die Zeitung und machte es mir im Wohnzimmer gemütlich. So vertrödelte ich die Zeit bis etwa 12 Uhr. Von Karin, der Freundin, war keine Spur zu sehen. "Wahrscheinlich ist sie einkaufen", dachte ich mir. Ich beschloss ins Bad zu gehen. Ein kurzer Abstecher in mein Zimmer, schnell alle Klamotten vom Leib und mein Lieblingsbuch geschnappt.

Ah, nackt zu sein ist doch angenehm. Ich ging zum Bad, öffnete die Tür und blieb angewurzelt stehen. Da saß Karin auf dem Beckenrand, nackt, und rasierte sich gerade ihr Lustzentrum. Ich schluckte leicht. Sie war sehr hübsch, obwohl ich sie auf Ende 40 schätzte. Ihre großen Brüste hatten nichts von ihrer jugendlichen Straffheit eingebüßt und sahen sehr eindrucksvoll aus.

Sie schaute mich an und lächelte. "Hallo Martina, schön Dich zu sehen. Erinnerst Du Dich noch an mich?" Sie kam auf mich zu und nahm mich in den Arm. "Nein, ehrlich gesagt nicht."

"Ach, da warst Du noch zu klein. Wolltest Du in die Wanne? Ich bin gleich fertig, kannst ruhig schon Wasser einlassen."  

...interessiert was wohl weiter geschieht?

Kundenmeinungen

Hinweis: Ihre Bewertung wurde erfolgreich abgegeben!
Hinweis: Bewertung unvollständig, bitte prüfen!

 0 aus 0 Bewertung

5 Sterne (0)
4 Sterne (0)
3 Sterne (0)
2 Sterne (0)
1 Stern   (0)
Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab. Der Text muss mindestens aus 10 Buchstaben bestehen.
 Anmelden und Bewertung abgeben
Service
Schnellkauf
Kostenloser Rückruf
Warenkorb()
X
Mein Konto
X
Willkommen,
Kundennummer:
Eingeloggte Zeit:
17.01.2022 - 18:18:43 Uhr

Kontoinformationen und Datenschutzeinstellungen Adressbucheinträge Passwort ändern Bestellungen anzeigen Supporttickets Newslettereinstellungen Produktbenachrichtigungen Abmelden